Erste Vorabinfos

Ein breites Bündnis aus undogmatischen Gruppen und Einzelpersonen aus der Großregion ruft auf zu einer Solidemo für die vielen Protestierenden auf den Straßen Griechenlands. Hier die ersten Vorabinfos:

Es geht darum:

  • den Protestierenden in Griechenland gerade in schweren Stunden Unterstützung zu geben.
  • die von der BILD-Zeitung und anderen Massenmedien, aber auch aus der deutschen Politik geschürte nationalistische Hetze zurückzuweisen.
  • darzustellen, dass die Menschen in Griechenland keineswegs „auf unsere Kosten Party gefeiert“ haben.
  • herauszuarbeiten, dass das „Hilfspaket“ weniger den Menschen in Griechenland, sondern den ökonomischen Interessen der EU dient.
  • klarzustellen, dass es sich auch keineswegs um eine „griechische Krise“ handelt, sondern um eine globale.
  • dagegen anzugehen, dass gerade die armen und prekär Beschäftigten in Griechenland die Kosten dieser Krise schultern sollen.

Nähere Infos und Aufruftext folgen!

Hinweis für diejenigen, die von weiter her kommen:
es wird eine Möglichkeit geben, sich dem Zug noch gegen 20h anzuschließen!

Mittwoch, 19. Mai 2010, 19:00 – 21:30
Ort: Frankfurt am Main
Start: (U) Bockenheimer Warte


1 Antwort auf „Erste Vorabinfos“


  1. 1 Heinrich Fecher 12. Mai 2010 um 23:28 Uhr

    Ich finde die Demo gut und notwendig. Am 12.Juni gibt es zwei bundesweite Demos in Berlin und Stuttgart in der gleichen Sache: Wir zahlen nicht für Eure Krise. Genauere Infos unter: www.kapitalismuskrise.org

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.